Biologie

Klassenfahrten-Studienprogramm für den Fachbereich Naturwissenschaften – Biologie

Für den Fachbereich Biologie haben wir zu folgenden Themen Klassenfahrten-Fachprogramme entwickelt:
Biologische Exkursionen/Feldarbeit Zoologie und Botanik, Laborarbeit, monitoring und rescue-Projekte in Schutzgebieten….

So kann Ihre Biologie Klassenfahrt ans Meer aussehen:

Planen Sie Ihre Studienfahrt mit Ihren NW Profilen mit Aurelia e.V.!

Ich möchte einen Klassenfahrten-Programm-Vorschlag

 

BLAUE STUDIENFACHPROGRAMME MEERESBIOLOGIE OZEANOGRAPHIE ÖKOLOGIE für den Fachbereich Biologie

Programm-Module Biologie
Lecture
[Vortrag/Exkurs durch wissenschaftliche Mitarbeiter, Projekt-Teamer, Dozenten]
Einführung in die Biodiversität
Guided visit Aquarien
[guided visit: geführter Besuch mit Dokumentation/Information/Erklärungen/Ausführungen]
Kategorisierung der Arten und ihrer Lebensräume
Guide visit Rescue Centers Biologische Evolution, Tiermedizin
Küsten- und Feldexkursionen Botanik, Ornithologie
Geführte Schnorchelgänge od. Tauchgänge

dazu passend das
Experimentelle Aurelia Lern-Modul
BUESHELL – Unterwasser Bestandsaufnahme 🙂

Bestimmungsarbeit und underwater-pc!  
[underwater-pc!: korrektes Verhalten bei Tauch- und Schnorchelgängen]
Schiffsexpeditionen, whalewatching, dolphin-watching, seawatching [Schiffsausfahrten mit Kommentaren/Informationen zum Schutzgebiet, den vorkommenden Arten, deren Bedrohung, monitoring (nur durchgeführt von durch Artenschutzabkommen zertifizierte Partner)] Monitoring
Workshop Labor
[workshop: praktischer Einsatz/Anwendung/Untersuchung]
Mikroorganismen-Bestimmung, Posidonia Oceanis/ Bestimmung, Wirbellose
BLUEFIELD – KüstenWerkstatt  🙂
[Experimental-Modul für Naturwissenschaften. Pädagogische Anleitung zu einem durch die Teilnehmer selbst zu organisierenden / durchzuführenden Feldversuch.]
Biologische CO2-Pumpe / Nahrungspyramiden / Lichtkompensationspunkt / species Bivalvia / Biomineralisation / Meiofauna / Biodiversitätsbestimmung

Unsere interdisziplinäre Modul-Bauweise der Klassenfahrten-Programme erlaubt eine wirtschaftliche Studienfahrtenplanung

Die Regelaufenthaltszeit wird meist von Montag bis Freitag geplant; an den An- und Abreisetagen sehen wir Programm nur auf Anfrage vor. Klassenfahrten-Programm-Kernzeiten sind: Dienstag und Donnerstag jeweils ca. 10.00 h bis 14.00 h und Mittwoch ca. 10.00 h – 17.00 h sodass genug Raum für Kultur-, Sport- und Gruppenaktivitäten oder Freizeit bleibt während der Biologie-Klassenfahrt bleibt.

Die Biologie-Fachprogramme sind vielerorts in Europa durchführbar

Beispielprogramm: Bio LK Kursfahrt ITALIEN – GOLF VON GENUA und CINQUETERRE – TOSKANA

1. Tag: Geführter Besuch des Aquariums von Genua welches mit zu den grössten weltweit zählt. Dauer ca. 2,5 h.  Anschließend BLUECITY –  Stadtrallye Genua , das historisch-geographische Planspiel zur Stadtgenese.

2. Tag: Labor-Workshop, chemikalisch-physikalische und biologische Bestimmungen, Organismenbestimmung. Anschließend freie Zeit in Genua.

oder nachmittags: Experimental-Modul BLUEFLOWER Vegetationsaufnahme

3. Tag Küstenwanderung im maritim-terrestrischen Schutzgebiet des Naturparkes Cinqueterre. Ein Teil der berühmten Küste wird während der Rückfahrt von La Spezia aus vom Schiff aus beobachtet. In La Spezia Besuch des Nato Research Centre – dort forscht man über Unterwasser-Lärmverschmutzung durch Schiffsverkehr und militärische Aktionen und deren störenden Einfluss auf das Orientierungsvermögen von Walen.

4. Tag: Schiffsausfahrt und geführter Schnorchelgang. Dazu Bestimmung mariner Fauna in Verbindung mit BLUESHELL-Modul (Bestimmungsarbeit) oder Schiffsausfahrt und on-board-viewing/seawatching im Meeresschutzgebiet Portofino oder Cinqueterre.

5. Tag: Whalewatching-Schiffstour ab Hafen Genua – weit hinaus in das PELAGOS-Schutzgebiet für Meeressäuger mit hohen Sichtungsraten vieler Wal- und Delfinarten, Dauer ca 6 Stunden.

Immer an Bord naturwissenschaftlicher Klassenfahrten

…sollte die BLUEFIELD – Küstenwerkstatt sein. Das das Experimental-Modul ist interdisziplinär, lehrreich, macht Spaß und ist spannend mit hohem Praxisanteil. Die praktische Arbeit an einem Küstenabschnitt ist eine Bereicherung für jede Studienfahrt mit naturwissenschaftlicher Ausrichtung (nicht nur für Biologie Klassenfahrten).

Teaser des Experimentellen Aurelia Lern-Modul BLUEFIELD - Küstenwerkstatt
Anklicken um Vorschau anzusehen!

Programmbausteine Biologie:

Feldarbeit / Bestimmungsarbeit / Erkundung im terrestrischen Bereich der örtlichen Biodiversität. Oft bieten Führungen in regionalen Aquarien und dort angeschlossene Schutzstationen z.B. für Meeressäuger oder Meeresschildkröten ersten Überblick und Einblick in die Artenvielfalt eines Gebietes, in die dort vorliegende Problematik hinsichtlich bedrohter Arten. Während Küstenwanderungen und Schiffsausfahrten werden die Habitate bestimmt und die Guides erklären Dünen- und Küstenvegetation, litoral und sublitorale Bereiche, erklären die Lebensformen, anthropogene Einflüsse,  Küstenformen, abiotische Faktoren (Wind und Wetter etc.)

Feldarbeit/Bestimmungsarbeit im maritimen Bereich: Geführte Schnorchel- und Freitauchgänge. Erklärung zum richtigen ökologisch-korrekten Verhalten unter Wasser (codex), Bestimmung von Organismengruppen z.B. sessile und nicht-sessile Organismen, Biozönosen z.B. Posidonia/Seegraswiesen, Artenbestimmung, Probenentnahme

Laborarbeit: Die in den Schiffsausfahrten und Schnorchelgängen entnommenen Proben werden mikroskopiert und unter Anleitung bestimmt und eingeordnet, Objektpräparation, chemisch-physikalische Gewässeruntersuchungen, Parameterbestimmungen, Organismenbestimmungen, Exkurse zum Thema Bio-Kybernetik (Osmose, Säurehaushalt, Stoffwechselprozesse)

zoologische Exkursionen speziell zu Reptilien, See- und Raubvogelarten, Botanik

Besuch einer Umwelt- und Artenschutzorganisation, einer zoologischen Anlage,  und/ oder eines Nationalparkes  und/oder UNESCO-Weltnaturerbe  und/oder von nationalen / regionalen Meeresschutzgebieten mit Einblick in aktuelle Populationsentwicklungen, umweltpolitische Situation und Exkurs zum Thema „Beruf und Ausbildung in Umwelt- und Artenschutzprojekten“

Besuch von Forschungsinstituten speziell zu den Themen „Lärm als Umweltverschmutzung“, „Meeressäuger“, „Posidonia“, „Meeresschildkröten“ generell „Bedrohte Arten“ sowie „Klimaforschung“

Exkurs zu Auswilderungsprojekten, speziell zu Wölfen, Raubvogelarten, Bären, Luchse

Referate zum Themenbereich „Grüne Energie und Artenschutz“ – unter anderem am Beispiel „Schweinswale in der Ostsee vs. offshore-Windparkanlagen der Ostsee“

Begleitung deutscher Universitätsgruppen während biologischen Exkursionen (eintägig)

Whalewatching/seawatching-Schiffstouren (und auch Sichtungen von Landstützpunkten aus) für monitoring/Sichung von Walen, Delfinen, Robbenarten und Basking Sharks (Hai-Art/Planktonfresser)

– biologisch geführte Wattwanderungen

Exkurs zum Thema „Nachhaltigkeit“ mit Schwerpunkt auf Artenschutz, geographische Entwicklung und Hydro-Geographie

Besuch Ökologischer Landbaubetriebe / Nachhaltigkeit in der Agrarpolitik/Lebensmittelerzeugung mit Schwerpunkt „Artgerechte Tierhaltung“, „Konsumentenentscheidung“, „Artenvielfalt und deren Bedeutung am Beispiel von Bienepopulationen“,  Jagd und Naturschutz

– Informationen zur Eigeninitiative in Natur- und Artenschutz

Weitere Klassenfahrten-Ziele zur Durchführung der Biologie Programme

Norwegen (Oslo-Gletscherregion-Bergen), Schweden (Stockholm, Göteborg, Südschwedische Seen), Dänemark (Kopenhagen), Deutschland (Sylt, Halligen, Kieler Bucht, Fehmarn, Stralsund), Niederlande / Holland (Texel), Frankeich (Cote d`Azur, Camargue), Grossbritannien (SchottlandEngland – Cornwall), Kroatien – Istrien (Pula, Kvarner, Kornati), Spanien (Balearen, Costa Brava, Mallorca/Ibiza), Portugal (Algarve), Slowenien (Piran), Italien (Golf von Venedig-Triest-Grado, Golf von Genua u. Cinqueterre, Rom u. Pontinische Inseln, Etruskische Riviera, Versiliaküste, Adriaküste u. Po-Delta, Golf v. Neapel Amalfitana, Sizilien)

 

  • Fragen Sie HIER Ihr Biologie-Fachprogramm unter Angabe Ihrer Zielvorgabe/Ortsvorgabe an und erhalten Sie kostenfrei und unverbindlich einen ausgearbeiteten Programmvorschlag für Ihre Bio-Studienklassenfahrt / Biologie Kursfahrt.
Verwandte Begriffe aus Schule und Unterricht: Soziale Intelligenz, Muscheln, Pflanzen leben, Lebenskreislauf, Krebse, Reptilien, Monitorin, Nachhaltigkeit, Habitat Fluss und See, Biosphäre, Bedrohte Arten, Bedrohte Biosphäre, Hydro-Geographie, Wirbellose, Bio-Geographie, Ökologischer Landbau, Angeborenes Verhalten, Sportbiologie, Lebensraum Mittelmeer, Algen, Biozönose Seegraswiese, Form und Funktion von Pflanzen, Bionik, Wasserhaushalt, Klimawandel, Exktreme Lebensräume, Evolution, Meer und Küste, Instinkt, Wattenmeer

 

 

15 Gedanken zu „Biologie

Schreibe einen Kommentar