BLAUES STUDIENFACHPROGRAMM ALPINA für Klassenfahrt Lago Maggiore und Mailand

BLAUES STUDIENFACHPROGRAMM ALPINA Oberitalienische Seen

Limnologie, Fließgewässer-Ökologie und Wildtierbiologie am Lago Maggiore, in Mailand im Parco Nazionale della Val Grande

Die Anreise plant man am besten via Flug nach Mailand. Von dort aus sind alle Stationen unserer Programme bequem mit Trenitalia-Zugverbindungen, Bus- und Schiffsverbindungen vor Ort erreichbar. Milano – die stolze Metropole am Fuss der  Alpen ist alleine schon Attraktion. Ob man die Exkursionen ab Mailand als Tagestouren plant oder von Mailand aus an den Lago Maggiore über Verbania, Stresa, Baveno und je nach Zeitplan vielleicht sogar bis Brissago und Locarno am schweizer Ufer weiterreist kann individuell entschieden werden bei Planung des Programmes. Das südwestlich am Lago Maggiore gelegene Naturschutzgebiet Val Grande ist das flächenmässig grösste Naturschutzgebiet Italiens, die Isola Madre, die zu den im Lago Maggiore gelegenen  Borromäischen Inseln gehört, beheimatet einen der ältesten botanischen Parks Italiens.

Preise und Kontakt auf Anfrage

Italien Lago Maggiore
Die Programme melden wir auf Wunsch gerne für Sie an.
Flyer-Download nur für die Klassenfahrten Programm-Planung mit Aurelia e.V. gestattet.

 

Planung: Zuerst Budget der Klassenfahrt festlegen, Transfer reservieren, dann die Unterkunfts-Kontakte und die ausgewählten BLAUEN STUDIENFACHPROGRAMME bei Aurelia e.V. bestellen.

BUS: Für den Fall, dass das Busunternehmen, welches üblicherweise für Ihre Schule fährt zum Reisetermin ausgebucht ist, finden Sie im passwort-geschützten Online-Bereich eine Liste zertifizierter, zuverlässiger Busunternehmen Ihrer Region, die Partner unseres AEAN-Netzwerkes sind.

Programm-Module:

mailand-c-jessica-aurelia-e-v
Nachts auf dem Platz am Mailänder Dom
Italien Klassenfahrten Kulturell reiches Italien
Das begehbare Dach des Doms bietet einen weiten Blick über Mailand – und bei gutem Wetter sogar bis in die Alpen.

Mailand:

Besuch des Acquario Civico di Milano mit Projekttag der hier angeschlossenen Umweltbildungsstation  Verdeacqua, guided visit und workshop/Laboratorio „Facciamo luce sul mare“  in Kooperation mit Associazione AstrOfficina, eine Untersuchung zum Thema Licht+Leben, Organismenentwicklung und der Einfluss des Lichtes, Physik/Biologie, Dauer ca. 3 h, Kosten 160,-/Gruppe max 25 Teilnehmer

Themen-Stadtführung Mailand „Stadtentwicklung und Nachhaltigkeit“, Dauer ca. 2,5 h, Kosten 180,-/Gruppe

Aurelia e.V.-Tipp für Mailand: Klassenfahrten Bildungsprogramm – Modul: Die Aurelia Yours Stadtrallye Mailand ist die erste Milano Mode Rallye für ältere Schüler und junge Studierende und trägt den schönen Untertitel Milan for fashion victims.

Lago Maggiore – schweizer Ufer

In Locarno und damit am tiefsten geographischen Punkt der Schweiz mit 196 m ü.M.  startet die Geologische Exkursion Valle Maggia/Maggia-Tal/Verzazca-Tal zum Thema „Landschaftsökologie, Hydrographie“, auf Wunsch mit Besichtigung der Beobachtungsstation Cardada – Dauer ganztägig 10.00 h bis 17.00 h , Kosten pro Gruppe bis max. 25 Personen 220,- . zzgl. Zugticket SBB

Botanische Exkursion Botanischer Park der Brissago-Insel, Dauer ca. 2 h, Kosten 40,- Euro/Schulgruppe , Eintritt 2,50 pro Person, Informationen zu den Besonderheiten des Mikroklimas der Insel

Lago Maggiore – italienisches Südwest-Ufer

Start der Exkursion „Limnologie und Biodiversität der Region“ in Stresa (Treffpunkt Guide)-Schiffahrt auf die Isola Madre (Eintritt 5,-/Schiffsticket H+R 12,-) dort botanische Führung,  An der Küste der Isola Madre werden Wasser- und Organismenproben gesammelt, diese werden im Labor-workshop am Nachmittag untersucht/Probenbestimmung im Casa del Lago in Intra (dort legt das Schiff bei Rückfahrt an). Multimedia-Vortrag zur Geographie/Hydrographie und Biodiversität der Region, chem.-physik. Laboruntersuchungen, Untersuchung und Bestimmung von Wasserpflanzen und guided visit des Museo Casa del Lago

Naturpark „Parco Nazionale di Val Grande“

Bergwanderung mit einem Ranger des Naturschutzparkes, Informationen zu Flora/Fauna und bedrohten/wieder angesiedelten Arten, Waldökologie, Dauer ca. 6 h

Besuch des Marmorbruches im Val Grande: Der hier vorkommende rosa Marmor wurde vielfach im Dom in Mailand verbaut, guided visit

Geologische Exkursion Val Grande mit Exkurs zu Edelstein-Vorkommen, Dauer 3 h

Wie teuer wird meine Italien Klassenfahrt mit Fachprogramm?

Kosten: Flug und/oder Trenitalia/SBB/DB  oder Buscharterkosten (max. 800,- pro Bus-Chartertag) + Projektpauschale für SchülerInnen 35,- p.P: + Übernachtungskosten + Programme = Gesamtkosten.

Regionaler Nahverkehr/Tarifangaben ohne Gewähr: Schiffsverbindung Stresa-Isola Madre-Intra 12,- +++Locarno-Brissago Inseln-Locarno 14,-+++Trenitalia Mailand-Stresa-Mailand ab 14,- +++SBB Locarno-Centovalli ab 4,- p.P.++++Locarno-Maggiatal ab 3,50 p.+++Locarno-Verzazca ab 4,- p.P.

Unsere interdisziplinäre Modul-Bauweise der Programme erlaubt eine wirtschaftliche Studienfahrtenplanung. Die Regelaufenthaltszeit wird meist von Montag bis Freitag geplant; an den An- und Abreisetagen sehen wir Programm nur auf Anfrage vor. Programmkernzeiten sind: Dienstag und Donnerstag jeweils ca. 10.00 h bis 14.00 h und Mittwoch ca. 10.00 h – 17.00 h sodass genug Raum für Kultur-, Sport- und Gruppenaktivitäten oder Freizeit bleibt. Kostenangaben vorbehaltlich korrekter Angaben / website Diensteanbieter / Transfergesellschaften.

Hier kostenfrei anfragen: https://klassenfahrten-fachprogramme.de/fachprogramme/anfrage/