ArtenschutzKlassenfahrten-ProgrammMeerMeeresbiologieNaturwissenschaften

Meeresbiologie-Projektwoche in Ligurien/Italien

Meeresbiologie Klassenfahrt Italien-Portofino

Naturwissenschaften

Meeresbiologie und Chemie, Physik, Mathematik bei Klassenfahrten ans Meer

Ob zusammen mit anderen naturwissenschaftlichen Profilen oder allein auf Klassenfahrt ans Meer, Aurelia e.V. stellt Ihnen Experimentelle Lernmodule für naturwissenschaftliche Fachbereiche zur Verfügung und meldet Ihre Gruppe(n) bei AEAN Partnernen für Zusatzaktivitäten an. Das können Workshops, FachVisits, Lectures; Activities von Partnern aus wissenschaftlichen Instituten, Naturschutzorganisationen, Auswilderungsprojekten, Tierschutzorganisationen, Naturparks etc. sein
 

Meeresschutzgebiet Portofino
Artenvielfalt im Meeresschutzgebiet Portofino

Die Projektthemen / Fachbereiche
Wählen Sie selbst, welche Sie während Ihrer BLAUEN STUDIENKLASSENFAHT bearbeiten möchen:

 

BIOLOGIE: Biodiversitätsforschung und Fieldwork in Meeresschutzgebieten, Whalewatching im PELAGOS Schutzgebiet für marine Säugetiere, Evolutionsbiologie, FachLecture über Seahorses, Posidonia Oceanis, Koralligene, Mondfische,

CHEMIE: Mikroplastik im Meer, Thermoplastik-Duroplastik-Elastomere, Biolumineszenz, toxische Stoffe mariner Organismen, Biomineralisationsprozesse

PHYSIK: Reynold`s Number, Leitfähigkeit und Frequenzen, Biolumineszenz, Partialdrucke, Bionik, Geophysik

MATHEMATIK: Matrix/Populationsentwicklungsmodelle, mathematische Modellierung ökologischer Prozesse, Fibonacci-Folgen und -Systeme

 

Von Biologen geführter Schnorchelgang
Schülerin beim Schnorcheln im klaren Wasser des Meeresschurtgebietes Portofino

Wissenschaftlich, spannend, fachgebunden

Forschen und Experimentieren auf Studienfahrten der Oberstufen! Nutzen Sie Angebote unserer Partner für Transfer und Unterkunft – dann ist eine Studienfahrt mit diesem Beispiel-Programm bereits ab 350 Euro insgesamt planbar:

1. Tag: Anreise und Bezug des Hotels in Cavi di Lavagna oder Sestri Levante oder Chiavari etc.. Einstieg mit unserem Modul BLUECOMPAS (Geographie/Science)

2. Tag: FachVisit in Begleitung Team Dr. Mancuso besuchen wir NEMOS Garden in Noli – das aktuelle Forschungsprojekt zur Kultivierung von Unterwasser-Vegetation (Pflanzenwachstum unter verändertem Umgebungsdruck). Anschliessend ab nach Genua – dort humangeographisches Planspiel blueCITY GENUA und freie Zeit

3. Tag: Start um 11.00 h Whalewatching-Schiffstour im PELAGOS Schutzgebiet bei extrem hoher Sichtungsquote – Rückkehr ca. 17.00 h. Mit unserem Modul BLUESMART erfährt hier jeder Teilnehmer genau das, was für seinen Fachbereich spannend zu wissen ist!

4. Tag: Mit dem Team Dr. Emilio Mancuso geht es in das Meeresschutzgebiet AMP Portofino. Nach einem kurzen Briefing zum Schnorcheln und zur Biodiversität des Schutzgebietes startet der offshore-Schnorchelgang. Bestimmungsarbeit, Probensammlung, anschliessendes Mikroskopieren, FachLecture und auf Wunsch Einstieg und Beteiligung an einem Citizen Science Projekt CORALLINO. Modul BLUESHELL zur Bestimmung mariner Fauna über Seegraswiesen und Modul BLUEFIELD KüstenWerkstatt.

5. Tag: freie Zeit bis Rückreise – oder auf Wunsch BLUEFLOWER Vegetatiosnaufnahme entlang der Küstenwanderung