Umweltpädagogische Exkursion ins UNESCO Biosphärenreservat

Nachhaltigkeitsprojekt Kranichschutz am Schaalsee

Der Schaalsee, der zu DDR-Zeiten genau die Grenze zwischen Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern markierte, galt schon damals aufgrund seiner Randlage als Rückzugsgebiet für Tiere, Moore, Seen, Feuchtwiesen wie auch landwirtschaftliche Nutzflächen waren für Tiere nahezu ideale Gebiete.

Heute gehört der Schaalsee, der ca. 24 qkm mißt, zum 309 qkm großen UNESCO-Biosphären-Reservat, in dem jährlich etwa 100 Kranichpaare brüten. Bei diesem Kranich-Schutzprogramm geht es vor allem um die Renaturierung von Mooren, weil die Moore als Brutplatzreviere für diese gefährdeten Vögel fungieren. Da die Moore aber auch gute CO-2 Speicher sind, ist Kranichschutz mit Naturschutz gleichzusetzen. Ein Erfolg dieser Bemühungen ist bereits zu verbuchen. Im Jahre 2001 gab es etwa 90 Kranich-Brutreviere, im Jahre 2011 wurden bereits 115 gezählt.

Dieses Naturschutzprogramm, mit seinem Nachhaltigkeitsgedanken, hat inzwischen sehr viel Zuspruch erhalten. Unter anderem unterstützt neuform den Kranichschutz am Schaalsee.

Das Biosphären-Reservat, in dem auch Führungen stattfinden, wird auch für Schulklassen interessant sein. Da die Brutzeit ab Ende März beginnt, kann man Anfang dieses Monats vielleicht die berühmten Balztänze der Kraniche beobachten. Ein Alleingang ist nicht erwünscht, denn die Kraniche brüten an diesen Plätzen auch deshalb, weil sich dort nur sehr wenig Menschen einfinden.

Auch die Ostsee ist ja von dieser naturgeschützten Region nicht weit entfernt; ein Gebiet also, das einige Highlights zu bieten hat.

[Quelle: Reformhaus Kurier, April 2012, Seite 46,  Neuform aktiv im Naturschutz]

Aurelia e.V. Literatur-Tipp

Lesetipp der Redaktion Aurelia e.V.:

Deutschland – wild- und artenreich

Spannende Info über Kraniche

5 Tage Fachprogramm Portugal Klassenfahrten

Fachprogramme für Geschichte, Nautik, Biologie und Geographie an der Algarve in Portugal.
Biologie in Naturschutzgebieten der Algarve / Atlantik / Portugal (Hier kann man auch Kraniche beobachten.)

Alle Vögel sind schon da….

Infos und Fachprogramm Ornithologie (Vogelkunde).

Klassenfahrten Fachprogramm Ornithologie

Aurelia e.V. hat diverse Fachprogramme für Ornithologie (Vogelkunde) erstellt. Sprechen Sie uns an, auch wenn Sie an einer Exkursion im Kranich-Schutzgebiet Schaalsee interessiert sind. Gerne informieren wir Sie über schülergerechte  vogelkundliche Exkursionen im In- und Ausland für jede Alterstufe bis hin zu wissenschaftlichem Niveau.

Aurelia-Logo mit Vogel

Bei Interesse an ornithologischen Exkursionen  während Deutschland-Klassenreisen, Projekttagen oder Klassenfahrten ins Ausland zu Natur-, Tier- und Umweltschutz sprechen Sie uns gerne an: Aurelia e.V. Anfrageformular oder Telefon: Kontakt

 

3 Antworten auf „Umweltpädagogische Exkursion ins UNESCO Biosphärenreservat“

  1. Hello there, just became aware of your blog through Google, and found that it’s truly informative. I’m
    going to watch out for brussels. I’ll appreciate if you continue this in future. Numerous people will be benefited from your writing. Cheers!

  2. thanks! great web site. thank you for the information this site is amazing. very well developed with great information.

Kommentare sind geschlossen.