Wie begeistern wir Schülerinnen für die MINT-Fächer?

Wie kann ich auch meine Schülerinnen für die Fächer Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) motivieren?

Diese Frage stellen sich hunderte von Lehrerinnen und Lehrern in Deutschlands Schulen täglich. Aufgrund Ihrer Entwicklung sind Mädchen zu einem späteren Zeitpunkt als Jungen für die MINT-Fächer optimal aufnehmefähig, nämlich erst nach der Pubertät. Deshalb verlieren viele Mädchen schnell den Anschluß und können oft nur schwer den Einstieg in die MINT-Fächer wieder finden. Für viele ist „der Zug abgefahren“ weil die Frustration und damit nicht selten die Ablehnung der MINT-Fächer über die Jahrer gewachsen ist.

Studienklassenfahrt Naturwissenschaften – und plötzlich macht Bio und Mathe wieder Spaß

Damit das nicht passiert, können z.B. spannende Studienklassenfahrten mit Schwerpunkt auf Naturwissenschaften gemacht werden. Da kann wieder in lockerer Klassenfahrten-Atmosphäre die Begeisterung für die MINT-Fächer wachsen.

Schauen Sie doch mal unter Fachprogramme > Fachbereiche (alle). Dort haben wir eine gute Übersicht über unsere Klassenfahrten-Fachprogramme für alle Fachbereiche (auch Mathematik, Chemie, Biologie, Geographie, Geologie und Physik) zusammen gestellt. Gerne stellen wir Ihnen einen ausgearbeiteten Programmvorschlag kostenfrei zu. Nutzen Sie dafür bitte unser Feedback-Formular.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Aurelia e.V. +49 (0)228-929 837 33
Kontakt +49 (0)228-929 837 33

Klassenfahrten-Fachprogramme für Physik

Vom jungen Forscher zum Physik-Nobelpreisträger

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung  zeigt ein Porträt des Physiknobelpreisträgers 2007, Peter Grünberg auf BMBF-online und schreibt

„Junge Wissenschaftler aus aller Welt treffen sich vom 1. bis 6. Juli in Lindau zur 62. Nobelpreisträgertagung, auf der über neue Erkenntnisse in der Physik gesprochen wird. Deutschland kann zahlreiche Physik-Nobelpreisträger vorweisen. BMBF-online stellt heute Peter Grünberg vor.“  [https://www.bmbf.de/de/18731.php]

Über 500 Nachwuchwissenschaftler aus 65 Ländern können sich glücklich schätzen dabei sein zu dürfen, wenn sich Nobelpreisträger der Physik und Chemie im Juli 2012 treffen.

Studienklassenfahrt mit Fachprogramm Physik

Mit unseren Klassenfahrten-Fachprogrammen für Physik wollen wir beim Nachwuchs die Begeisterung für den Fachbereich Physik steigern in dem wir Programme entwickeln die wissenschatlich begleitet und unterstützt sind. In ungezwungener Klassenfahrten-Atmosphäre kann mit spannenden praktischen Bezügen und jeder Menge Spaß gelernt werden. Das Niveau kann der Gruppe angepasst werden, somit gibt es von Mittelstufen über Physik-Leistungskurse bis hin zur sogenannten Elite, den Hochbegabten (Exzellenzprogramme), das jeweils passende Physik-Programm. Anfrage-Formular

Wer weiß, vielleicht ist das der Startschuß für eine erfolgreiche Physikerlaufbahn, nicht für Jungen und Mädchen von MINT (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft, Technik)– Schulen.