Klassenfahrtenprogramm PRAG – 8.-10.Klasse

BLUEsocialVISION Politische Bildung, Jugendbegegnung und Literatur in Prag

 

Die Astronomische Uhr in Prag gehört ins Besichtigungsprogramm jeder Klassenfahrt Prag.
Die Astronomische Uhr in Prag gehötrt zu den Sehenswürdigkeiten Prags und ist üblicherweise Treffpunkt für Stadtführungen während der Prag Klassenfahrt. © Marvin Siefke / pixelio.de

 

Unsere erlebnispädagogische Stadtrallye Prag verrät nicht nur viel über das jüdische Leben gestern und heute sondern zeigt zugleich Karlsbrücke, astronomische Uhr, Jüdisches Viertel, Wenzelsplatz und viele andere historische Sehenswürdigkeiten der Moldaumetropole. Ein Besuch der Gedenkstätte Theresienstadt gehört ebenso zum politischen Programmbereich für Klassenfahrten 8.-10. Klasse wie beispielsweise ein Besuch der Deutschen Botschaft oder ein Exkurs zum Thema deutsch-tschechische Beziehungen und der Rolle Tschechiens bei den politischen Entwicklungen nach dem Mauerfall und der Deutschen Wiedervereinigung.

Betriebsbesichtigungen im traditionellen Bereich wie z.B. Kristallglasmanufaktur oder Brauerei und auch bei Anbietern erneuerbarer Energien (Solarenergie) werden als frühberufliche Orientierungsmaßnahmen ebenso angeboten wie auch ein Besuch der Karlsuniversität oder des Literaturhauses wo wir für Fachbereich Deutsch workshops zur literarischen Arbeit Rilkes oder Kafkas anbieten.

Deutsch-Tschechische Jugendbegegnung im Nachbarland wird offiziell gefördert – sprechen Sie uns gerne an wenn Sie sich nach Fördermitteln für Ihre Klassenfahrt Prag 8.-10. Klasse erkundigen möchten.

 

Aurelia e.V. Lese- Tipp zu Prag, Stadt-Informationen und Fachprogramme. Insider-Infos über kulturelles Leben in Prag, das Wetter und vieles mehr unter https://www.prag.aureliaev.de

Kontakt +49 (0)228-929 837 33 Aurelia e.V.-Anfrage-Formular.

Aurelia Yours Stadtrallye Verona / Italien

Romeo M. und Julia C.

…auf Euren Wegen durch Verona werdet Ihr herausfinden, was M. und C. heisst, werdet etwas über die großen Herrscherfamilien der Stadt erfahren, werdet den Weg von Romeos Haus zu Julias Haus gehen wo früher ein großer botanischer Garten war – bis hin unter den berühmten Balkon unter dem Romeo zu Julia spricht:

„…doch still, was schimmert durch das Fenster dort? – Es ist der Ost und Julia die Sonne!“

Steigt an der Via Pontida aus dem Bus und denkt daran, die Handys und Digicams aufgeladen mitzunehmen…Ihr werdet sie brauchen:)o – um das abzubilden, was hier im Text unterstrichen ist .

… so beginnt die Aurelia Yours Stadtrallye Verona / Italien und macht eine Menge Spaß!

Vermittelt wird, wie nebenher, ein kleiner Teil Kunst, Kultur und Geschichte zur Stadt. „Geht in die Arena, setzt Euch in die Ränge – immer drei nebeneinander in übereinander liegenden Rängen – immer schön treppauf 🙂 und dann lasst jemanden von unten ein Bild von Eurer Gruppe machen – da seht Ihr dann aus wie die grossen Scaliger…della Scala heißt nämlich „von der Treppe“, das zeigt auch das Wappen der Familie.“

Unter sozio-kulturellen Gesichtspunkten betrachtet, kann die Aurelia Yours Stadtrallye Verona ein wichtiger Teamgeist-fördernder Programm-Bestatandteil der Italien-Klassenfahrt sein.

Die Verona Stadtrallye wird gerne anstelle einer Stadtführung Verona während einer Klassenfahrt eingesetzt. Die Durchführung einer klassischen Stadtführung zu Fuß ist übrigens in allen italienischen Städten zertifizierten Stadtführern/Stadtführerinnen vorbehalten.

[notice]Wenn Sie mehr über die Aurelia Yours Stadtrallye Verona wissen möchten, sprechen Sie uns gerne an: Telefonisch unter 0228-929 837 33 (10-15 Uhr) oder Kontakt über unser Formular [/notice]

Stadtrallye Verona für max. 8,- pro Person

Die die Stadtrallyes sind, wie weitere Aurelia e.V. Programm Module (s.u.), in der Projektpauschale von 35,- € p.P. (Lehrer-Freiplätze!) enthalten. Sie wählen beliebig viele, passend zu Ihrer  Fachrichtung:

  1.  BLUECITY – das Planspiel – historisch-geographisches Planspiel für Klassenfahrten mit Bildungsanspruch
  2.  BLUEQUEST – mensch+zahlen=statistik – dieses Modul Planspiel Statistik begeistert Schüler/innen für Mathematik
  3. BLUEFLOWER – das Modul Vegetationsaufnahme kann auf jeder Klassenfahrt durchgeführt werden
  4. BLUEFIELD – KüstenWerkstatt – Modul KüstenWerkstatt für Naturwissenschaften
  5. BUESHELL – Modul Bestimmungsarbeit mariner Fauna
  6. BLUEFIT – das Selbstversorger – Modul für Ernährung, Konsumkompetenz – mit Kochrallye
  7. BLUECITY – LITERATUR – RALLYE “Exilliteratur” (nur für Region Côte d`Azur/Frankreich)
  8. BLUEMONEY – der Lauf des Geldes, Daten und Fakten aus der Welt der Finanzen und Anleitung zur Erstellung einer Liquiditätsplanung
  9. BLUE-AZZURRO-BLEU – der workshop zur Farbpigment-Herstellung der Farbe Blau
  10. BLUEFAIR – das Gesprächs- und Kommunikations-Spiel für gewaltfreie Kommunikation
  11. BLUEFIBONACCI – angewandte Mathematik auf den Spuren des „Goldenen Schnitts“ in Architektur, Kunst und Natur
  12. BLUEMIND – das Praxis-Modul für Sozialwissenschaften, Psychologie und Politik
  13. BLUE-MARINE(G)LITTER – der Kreativ-workshop zum design / upcycling von Schmuck aus „marine litter“ (Plastikmüll der Meere)
  14. BLUE-STRUGGLE – der Kreativ-workshop zum design / upcycling von Objektkunst aus Strandgut.
  15. FachVisits – Projekt- und Betriebsbesichtigungen mit lecture
  16. AEAN Referat zu Nachhaltigkeit / Netzwerkpartner an Ihrer Schule

(Hinweis: Module 1. bis einschl. 12. sind sich selbst für die Studiengruppen/Teilnehmer erklärende Module – eine Anleitung durch Lehrkräfte ist nicht vorgesehen!)

 

⇒ NEU: Sie können die Stadtrallye für Italien – Verona und andere o.a. Aurelia e.V. Module jeweils für 8,- € pro Person auch unabhänging von Ihrer Klassenfahrten-Planung beziehen. Anfrage

https://klassenfahrten-fachprogramme.de/fachprogramme/anfrage/ (0228-92983733)
Kostenfreie Anfrage Aurelia Yours Stadtrallye.

Mehr von Aurelia e.V. zu Italien Region Gardasee / Verona hier:
Bildungsprogramme für Ökologie, Erlebnispädagogik und Kultur » ITALIEN – Gardasee – Verona

Aurelia Yours Stadtrallye Berlin

BERLIN – EIN MÄRCHEN MIT KICK!

Aus Eurer Klasse bildet Ihr vier Teams – hier macht Ihr das „You`re welcome – Spiel“ und das geht
so: Wir nehmen vier verschiedene Begrüssungsarten aus unterschiedlichen Kulturkreisen
1 – Hände lange schütteln und sich dabei verbeugen / südamerikanisch
2 – Salam sagen und mit der rechten Hand von der Stirn bis zum Bauchnabel
streichen / orientalisch
3 – mit gefalteten Händen verbeugen / indisch
4 – Wangenkuss andeuten rechts und links / französisch

… so beginnt die Aurelia Yours Stadtrallye Berlin und macht eine Menge Spaß!

Vermittelt wird, wie nebenher, fundiertes Hintergrundwissen zur Stadt und ihrer Geschichte. „Immigrationspolitik
betrieb man hier schon vor über zweihundert Jahren.“

Die Berlin-Stadtrallye wird gerne anstelle einer Stadtführung Berlin während einer Klassenfahrt eingesetzt. Die klassische Stadtführung zu Fuß kann dann durch eine Fahrt im offenen Bus mit Reiseleitung ersetzt werden und bringt die Gruppe über die weite Fläche Berlins von einer Sehenswürdigkeit zur anderen.

Wenn Sie mehr über die Aurelia Yours Stadtrallye Berlin wissen möchten, sprechen Sie uns gerne an: Telefonisch unter 0228-929 837 33 (10-15 Uhr) oder Kontakt über unser Formular 

Stadtrallye Berlin ab 10. Klasse für max. 8,- pro Person

Die die Stadtrallyes sind, wie weitere Aurelia e.V. Programm Module (s.u.), in der Projektpauschale von 35,- € p.P. (Lehrer-Freiplätze!) enthalten. Sie wählen beliebig viele, passend zu Ihrer  Fachrichtung:

  1. Aurelia Yours Stadtrallye – das Planspiel für Klassenfahrten mit Bildungsanspruch
  2.  “mensch+zahlen=statistik” – dieses Modul Planspiel Statistik begeistert Schüler/innen für Mathematik
  3. BOTANICA – das Modul Vegetationsaufnahme kann auf jeder Klassenfahrt durchgeführt werden
  4. BLUEFIELDRALLYE  – Modul KüstenWerkstatt für Naturwissenschaften
  5. BUESHELL – Modul Bestimmungsarbeit mariner Fauna
  6. BLUEFIT – das Selbstversorger – Modul für Ernährung, Konsumkompetenz – mit Kochrallye
  7. FachVisits – Projekt- und Betriebsbesichtigungen mit lecture
  8. LITERATUR – RALLYE “Exilliteratur” (nur für Region Cote d`Azur/Frankreich)
  9. AEAN Referat zu Nachhaltigkeit / Netzwerkpartner an Ihrer Schule

(Hinweis: Module 1. bis einschl. 6. und 8. sind sich selbst für die Studiengruppen/Teilnehmer erklärende Module – eine Anleitung durch Lehrkräfte ist nicht vorgesehen!)

⇒ NEU: Sie können die Stadtrallye Berlin und andere o.a. Aurelia e.V. Module jeweils für 8,- € pro Person auch unabhänging von Ihrer Klassenfahrten-Planung beziehen. Anfrage

https://klassenfahrten-fachprogramme.de/fachprogramme/anfrage/ (0228-92983733)
Kostenfreie Anfrage Aurelia Yours Stadtrallye.

Politik: Sollen Lehrer ihre Parteimitgliedschaft offenlegen?

Das Thema „Offenlegung Parteimitgliedschaft von Lehrern“ beschäftigt zur Zeit unsere Schulen und die Kultusbehörde. Angeregt wurde diese Diskussion von dem Vorsitzenden der Schüler Union Deutschlands Lutz Kiesewetter.

Es gibt dazu sehr unterschiedliche Meinungen , die alle für sich sprechen. Gerade jetzt, nachdem die ostdeutsche rechtsradikale Vereinigung so sehr im Fokus steht, ist dieses Thema natürlich in aller Munde.

Sollten Lehrer, die einer rechtsradikalen Partei eventuell nahestehen, ihre Zugehörigkeit bekanntgeben, um keinen Einfluss auf  die Schulkinder ausüben zu können? Oder ist das ein Eingreifen in die Privatsphäre  eines Menschen?

Bitte teilen Sie uns Ihre Meinung dazu mit, denn nur durch Kontaktaufnahme mit anderen Menschen und dem Anhören ihrer Meinungen  kann man  seine eigene Stellung dazu vielleicht untermauern, oder die Meinungen der anderen zu seiner eigenen machen.

Über eine rege Teilnahme würden wir uns freuen.   Schon jetzt danke für Ihren Beitrag für mehr Demokratie in unserer Gesellschaft.

 

[Quelle:  https://www.welt.de/politik/deutschland/article13881466/Lehrer-sollen-ihre-Parteimitgliedschaft-offenlegen.html ]

Buchtipp zum Thema „Demokratie & Toleranz“ – Einfalt und Vielfalt

Endlich neue Denkanstösse in der Migrations-Debatte

Historische Geographen, Historiker, Sprachforscher….in so manchen wissenschaftlichen Disziplinen ist man gewohnt über Dinge nachzudenken wie zum Beispiel, dass die finnische und die ungarische Sprache eine gemeinsame Wurzel haben… dass es maurische Stämme nicht nur nach Sevilla, sondern bis ins Saas-Tal im schweizerischen Kanton Wallis verschlug….dass das von uns kulturelll so klar definierte „Italien“ im Lauf der Zeit so bunt besiedelt wurde..von Phöniziern…Karthagern…Römern…Germanen und Franken… und das heutige Italien sich national erst seit 1861 in dieser Form begreift. Die Völkerwanderung hat alles durchwirbelt und auch danach hat so manche königliche Hochzeit aus Staatsräson für durchmischte Kulturen gesorgt und  so mancher Fan französischer Küche ahnt kaum, dass erst der Einzug einer Medici deftige Gallier-Eintöpfe zu verfeinern begann…

Unsere Gesellschaft ist bei weitem nicht so homogen, wie sie sich mancherorts Mühe gibt sich zu präsentieren. Es ist an der Zeit ein neues soziologisches Verständnis des Begriffes „Vielfalt“ herauszubilden und zu kultivieren um der Einfalt einer Debatte Einhalt zu gebieten die sich an den Begriffen „Mehrheitsgesellschaft“ oder „Parallelgesellschaft“ festbeißt. Wenn es um Persönlichkeitsrechte geht möchte sich kaum jemand unterstellen lassen, er oder sie sei nicht individuell; wenn wir über „uns“ und „die anderen“ sprechen, über „Überfremdung„, „Diskriminierung“ oder „Migrationspolitik“ werfen die einzelnen Protagonisten ihre Individualität über Bord um ein „wir“ herzustellen.

Unser Buchtipp zu diesem Thema: Mark Terkessidis „Interkultur“, erschienen bei Suhrkamp 2010.

Wir sind vielfältiger, unharmonischer und un-homogener als gedacht – das schöne daran ist: Es kann ein Vorteil sein, wenn man sich darum kümmert!

Einwanderung wurde oft als eine Art Störung der Harmonie in Deutschland betrachtet. Doch diese Harmonie hat nie existiert. Und Harmonie muss auch nicht immer das Ideal sein – aktuell haben wir es mit Dissonanz und Brechung, mit Unreinheit und Improvisation zu tun. Das bedeutet nun nicht, dass sich langfristige Planung nicht mehr lohnt – im Gegenteil: Sie muss aber flexibler werden. Wir stehen vor der großen Aufgabe einer interkulturellen Alphabetisierung. Und dabei lernen wir alle eine neue Sprache.“

Viel Spass beim Lesen, Weiterdenken und Umsetzen!