Deutsches duales Ausbildungssystem – ein Exportschlager

„Ausbildung made in Germany“

… so titelte die Frankfurter Allgemeine Zeitung vor einigen Tagen in einem Artikel über den Ruf der „Marke deutsche Ausbildung“.

Wissen - Theorie und Praxis
Das duale Ausbildungssystem umfasst Lehre und Studium zugleich. © Gerd Altmann/Carlsberg1988 / pixelio.de

Die Nachfrage nach dem Ausbildungssystem Lehre und Studium ist so gross, dass das Bundesbildungsministerium gerade dabei ist, für das steigende Interesse aus dem Ausland eine zentrale Anlaufstelle einzurichten. Sie wird dem Bundesinstitut für Berufsbildung, BIBB, eingeordnet sein.
Den Jubelarien auf das deutsche duale System mischen sich auch warnende Töne ein. „Das duale System in Deutschland habe Jahrzehnte gebraucht, um sich zu seiner jetzigen Form zu entwickeln“, sagte Koos Richelle, Direktor der Generaldirektion für Arbeit und Soziales der EU-Kommission.
Eine immense Zusammenarbeit von Schulen, Arbeitsverwaltungen, Unternehmen und Gewerkschaften ist nötig für einen Erfolg.

Ausbildungssystem von Lehre und Studium ./. Jugendarbeitslosigkeit

Das vor Jahren von EU-Nachbarn kritisierte und teils belächelte Ausbildungssystem von Lehre und Studium der Deutschen hat heute die niedrigste Jugendarbeitslosigkeit von 8% gegenüber dem europäischen Ausland von z.T. über 50%.

„Unser erfolgreiches System der beruflichen Bildung kann für viele Länder ein wichtiger  Schlüssel zur Bekämpfung der hohen Jugenarbeitslosigkeit sein“, sagte die ehemalige Bildungsministerin Annette Schavan.
Die Bildungssoziologin Margret Bülow-Schramm vom Zentrum für Hochschul- und Weiterbildung der Uni Hamburg ist der Überzeugung, dass die Voraussetzung für ein erfolgreiches Studium „Berufspraktische oder überhaupt lebenspraktische Erfahrung“ ist.

Obama begeistert von deutschem Ausbildungssystem

Und nun –  und nicht zuletzt – Barak Obama – mächtigster Mann der Welt, sagte vor wenigen Tagen in seiner „Rede zur Lage der Nation“ – „….diese deutschen Kids sind bereit für den Job, wenn sie die Schule abschliessen. Deutsche Jugendliche verliess die Schulen mit einem handwerklichen Abschuss, der den Bedürfnissen des Arbeitsmarkts auch entspreche“.

Der amerikanische Präsident als Werbeträger für unser duales Ausbildungssystem, und dies als Vorbild für`s eigene Land Amerika!

[important][Quelle: Frankfurter Allgemeine Zeitung – 23./24.02.2013 – Nr. 46/D, Beilage: FAZ JOB.net – Sven Astheimer und Jan Grossarth][/important]

Schlußwort der Redaktion Aurelia e.V. mit Lesetipp

Mehr denn je ist das duale Ausbildungssytem im Gespräch und erfreut sich zunehmender Beliebtheit besonders im Ausland. Ach die Schweiz und Österreich haben es schon eingeführt, Frankreich und Spanien ziehen nach. Die Redaktion Aurelia e.V. berechte bereits im Novermber 2012 über  „Das duale Ausbildungssystem Lehre und Studium – Praxis und Theorie!“ (unser Lesetipp).

Fachprogramm Meeresbiologie Deutsche Ostsee

Programm Blaue Studienklassenfahrt Meeresbiologie Ostsee in Stralsund

1. Tag Programm Blaue Studienklassenfahrt Meeresbiologie Ostsee
Fische, Korallenriffe, Ornithologie

Am ersten Tag an der Ostsee empfehlen wir den Besuch des Meereskundemuseums.

Hier werden folgende Themenwerkstätten zur Auswahl gestellt:

  1. Verhaltensweisen von Fischen – Schwerpunkt dieser Führung sind die typischen Verhaltensmuster, wie Revier- und Fressverhalten, Symbiose, Brutpflege oder Lautäußerungen ausgewählter Tierarten.oder
  2. Ökologie der Korallenriffe – Einer der schönsten und am dichtesten besiedelten Lebensräume der Erde sind die Korallenriffe. Ihre Entstehung, die Grenzen ihrer globalen Verbreitung und ihre Bewohner stehen im Mittelpunkt dieser Führung.

anschliessend: kurzes Referat/ Ornithologie des Leiters der Beringungszentrale Hiddensee (Ostsee) zur Arbeit der Einrichtung des Landesamtes für Umwelt, Naturschutz und Geologie Mecklenburg-Vorpommern

nachmittags: Exkursion Biologische Station Hiddensee mit Schwerpunkt Ornithologie in der Region in Kooperation mit der Uni Greifswald.

2. Tag Programm Blaue Studienklassenfahrt Meeresbiologie Ostsee
Das Meer, Tiere & Pflanzen im Meer, Ozeaneum

Exkursion mit dem bekannten Greenpeace-Aktivisten und Meeresforscher Jonas Peter “ Meeresbiologie der Ostsee „

Einführung in die Tierstämme und -Klassen der Meere

Lebensgemeinschaften: Karpose, Symbiose, Parasiten

Klima + Meere, Treibhauseffekt, Wasser- und Lufttemperaturen, Eis, Anstieg des Meeresspiegels, Versauerung des Meereswassers, Veränderung der Meeresströmungen, Verschiebung der Ökosysteme

Praxis:

Strandspaziergang, Sammeln von Standgut und Analyse

Spaziergang und Führung durch das Ozeaneum , Stralsund

anschliessend: Themenwerkstatt OZEANEUM – zur Auswahl:

Rallye 16+

Eine Rallye im OZEANEUM führt die Teilnehmer durch die Kaltwassermeere unserer Erde. In Kleingruppen erkunden sie unsere Ausstellungen. Gemeinsam entdecken sie die Geheimnisse der Tiefsee, ergründen die lichtdurchfluteten Küstenbereiche, tauchen in die Welt der Aquarien ein oder lassen sich faszinieren von den Riesen der Meere. Nach einer Stunde treffen sich alle Kleingruppen zu einer halbstündigen Auswertung wieder. Eine Rallye eignet sich besonders für Gruppen, welche das OZEANEUM zum erstem Mal besuchen. Die Rallye kann auch unbetreut durchgeführt werden, dann entstehen zum Eintritt keine zusätzlichen Kosten.

oder

Ökologie der Ostsee

Nach einem Aquarien-Rundgang bearbeiten die Schüler in drei Kleingruppen verschiedene Prüfungsaufgaben zur Ökologie der Ostsee in der Ostsee-Ausstellung des OZEANEUMs.

Welche Umweltfaktoren beeinflussen das Leben in der Ostsee? Wie regulieren sich Fischbestände unter natürlichen Bedingungen, z.B. in den Bodden, einem charakteristischen Lebensraum der Ostsee? Welche ökologische Nische nehmen Blaualgen im Sommer ein? Und nicht zuletzt: Wie beeinflussen wir Menschen diese natürlichen Prozesse – negativ als auch positiv?

Ökologie wird dabei als Wissenschaft, die sich mit den Wechselwirkungen zwischen Lebewesen und ihrer Umwelt beschäftigt, verständlich. Bevor die Gruppen ihre Aufgaben lösen, teilen sich die Gruppenmitglieder in Experten für abiotische und biotische Umweltfaktoren auf und erarbeiten Grundlegendes. Im Vordergrund stehen dabei die Salinität bzw. Nahrungsbeziehungen. It`s TeamTime, wenn alle Gruppenmitglieder ihr Wissen wieder bündeln und Grafiken und Diagramme auswerten, Hypothesen prüfen, Phänomene erklären und die Ergebnisse am Ende in Kurz-Präsentationen vorstellen.

3. Tag Programm Blaue Studienklassenfahrt Meeresbiologie Ostsee
Küstenschutz an der Ostsee

Exkursion zum Thema „Küstenschutz an der Ostsee“

evlt. Durchführung durch Staatl. Ämter für Landwirtschaft und Umwelt oder durch BUND/AG Baltic Sea

4. Tag Programm Blaue Studienklassenfahrt Meeresbiologie Ostsee
Abschied nehmen von der Ostsee

Letzter Strandspaziergang an der Ostsee – freie Zeit bis Rückreise

Anfrage/Beratung über unser Formular oder 0049 (0)228-929 837 33 mo-fr 10-15

 

Mehr Ostsee – Programm-Vorschläge für Klassenreisen und Bilder finden Sie hier:

DEUTSCHLAND – Ostsee / Ostseeküste