Italien Klassenfahrten für junge Naturwissenschaftler

Seepferdchen gibt es in Ligurien

Die besten Fachprogramme für Italien Klassenfahrten nach Ligurien / Golf von Genua / Mittelmeer

NEU ab Herbst 2017: Aurelia eV eröffnet ein eigenes KÜSTENLABOR über der Küste Cavi di Lavagnas!

Es steht eine Labor-Ausrüstung zur Mikroskopischen Gewässeruntersuchung/Untersuchung Benthos etc. zur Verfügung!
Hier erforschen die Teilnehmer, wissenschaftlich angeleitet, was sie vom Strand, vom Schnorcheln oder Tauschen mitgebracht haben.

Für die naturwissenschaftliche Studienfahrt nach Ligurien empfehlen wir diese Experimentellen Aurelia Lern-Module

Alle Aurelia Lernmodule sind selbsterklärend und bedürfen keines Mitwirkens seitens der Lehrkräfte oder anderer Teamleiter oder Experten. Aus einer Mischung aus wissenschaftlicher Information, Fragen, die es zu beantworten gibt und Aufgaben die experimentell zu lösen sind, werden die TeilnehmerInnen auf spannende und unterhaltsame Weise an die jeweiligen Themen herangeführt. Durch den hohen Praxisanteil der Experimental-Module haben die TeilnehmerInnen viel Spaß bei der Teamarbeit und nehmen die Informationen und Ergebnisse Ihrer Forschungen mit Freude auf.

  • BLUEFIELD-KüstenWerkstatt
  • BLUEFIBONACCI – Der Goldene Schnitt
  • BLUESHELL – Bestimmung mariner Fauna
  • BLUEFIT – Wochen-Team-Rallye für Selbstversorger
  • BLUEFLOWER – Vegetationsaufnahme
  • BLUECITY – historisch-geographisches Stadt-Planspiel Genua

Und was gibt es sonst noch mit den AEAN-Partnern vor Ort am Golf von Genua zu entdecken?

1. Schiffahrt ins Meeresschutzgebiet Portofino

Im Meeresschutzgebiet Portofino gibt es die höchste Biodiversitätsdichte im Mittelmeerraum!  Nicht nur Schüler der Leistungskurse Biologie, Physik und Chemie freuen sich auf Schnorchel- und Tauchgänge (monitoring octopus, moonfish, coralligene).

2. Besuch des Aquariums in Genua und Labor zum Thema Invertebraten 

Das Aquarium Genua ist das zweitgrößte Aquarium in Europa. Auch hier haben die Teilnehmer wieder viel Spaß, naturwissenschaftliche Erkenntnisse und praktisches Arbeiten.  Deshalb empfehlen wir den guided visit Acquario di Genova mit workshop „Invertebrati“ (Organismen ohne Wirbelsäule).

3. Wale und Delfine beobachten in Begleitung eines Mitarbeiters der Naturschutzorganisation WWF

Ein Highlight der Italien Klassenfahrten ans Meer sind sicherlich Whalewatching-Schiffstouren mit WWF -Rangern.  In Ligurien ist das perfekt machbar im PELAGOS Schutzgebiet für Marine Säugetiere. Die Sichtungsquoten für diese Meeressäuger in Ligurien liegen bei über 90 %(!):

  • Finnwale (bis zu 26 m lang)
  • Pottwale (bis 18 m lang)
  • Cuvier- Schnabelwale (bis zu 7,5 m lang)
  • Langflossen-Grindwale (bis zu 6,3 m lang)
  • Rundkopfdelfine (bis zu 3,85 m lang)
  • Große Tümmler (bis zu 4 m lang)
  • Streifendelfine (bis zu 2,5 m lang)

4. Eco-Kajak-Tour, Schnorcheln und Tauchen

Bewegungsintensive Aktivitäten gehören nicht nur zu Sport-Klassenfahrten. Bei der Exkursion ins maritim-terrestrisches Schutzgebiet CINQUETERRE in See-Kajaks mit anschliessendem Schnorchelgang und Bestimmungsarbeit vereinen sich Sport und Naturwissenschaften auf geniale Weise und bringen jede Menge Spaß.

5. Besuch des Forschungszentrums ENEA mit Infos zu aktueller Forschung im Meeresschutzgebiet Cinqueterre

Beim FachVisit ENEA Centro Ricerche Ambiente Marino / AMP Cinqueterre erhalten die TeilnehmerInnen Input zu aktueller Forschung an diesen Themen:

– Klimatische Veränderungen/anthropogene Einflüsse und Auswirkung auf das marine Ökosystem (monitorging und Analyse physikalischer/chemischer und biologischer Interaktionen)

– Bedeutung von posidonia oceanis

– operative Ozeanographie/ Systeme der Datenerfassung und -verarbeitung/mathematische Modellierungen

6. Schüler beteiligen sich an Forschungsprojekten der Universität Mailand und/oder Pavia

Exkursion Insel Palmaria/Golfo dei Poeti mit lecture zum Citizen Science Project CORALLINO. Die Teilnehmergruppen haben die Möglichkeit eigener Datenerhebung – diese Daten fließen in das o.g. Projekt und somit in die Forschungsarbeit der Universität Mailand und Pavia ein. Der Dateneintrag der Teilnehmenden kann nach kurzer Zeit auf der entsprechende Webpräsenz nachvollzogen werden!

7. Wissenschaftlich kommentierte Schiffsausfahrt ins Meeresschutzgebiet Portofino mit Unterwasserkamera 

SOPRAESOTTOILMARE – Schiffsexkursion durch das Meeresschutzgebiet AMP Portofino. Videoübertragung durch Unterwasserkamera. An Bord des Schiffes werden Live-Bilder der Unterwasser-Welt des Meeresschutzgebietes auf Video-Leinwand übertragen und wissenschaftlich kommentiert.

8. Seepferdchen und Mondfische bei geführten Schnorchelgängen oder Tauchgängen im Meeresschutzgebiet Isola di Bergeggi entdecken

Exkursion Liguria Ponente: Meeresschutzgebiet AMP ISOLA di BERGEGGI – geführte Tauch- und Schnorchelgänge zwischen Küste und vorgelagerter Insel, monitoring seahorses/moonfish/posidonia oceanis

Exkurs Populationsentwicklung und Morphologie SEAHORSES

9. Schnorcheln oder Tauchen im Unterwasergarten mit fachlichen Erläuterungen über Unterwasser-Mikrofone

FachVisit NEMOS GARDEN – der Unterwasser-Garten ist ein wissenschaftliches Muster-Projekt nachhaltiger Unterwasser-Pflanzenproduktion. Die Führung mit lecture findet als Tauch- oder Schnorchelgang statt – es besteht die Möglichkeit der Kommunikation via uw-micro. Erläuterung zu chemischen/physikalischen und biologischen Aspekten des Wissenschafts-Projektes. DIe Ausführungen können auch onshore (an Land) übertragen werden.

10. Geomorphologische Führung in der Tropfsteinhöle Grotta di Toirano

Exkursion GROTTA di TOIRANO/Tropfsteinhöhlen im Vallone del Vero zwischen Albenga und Finale Ligure. Lecture zur Geomorphologie.

11. Fachbesuch zur Olivenölherstellung an der ligurischen Küste

Olivenöl aus Ligurien gilt als eines der feinsten der Welt. Beim FachVisit OLIVENÖLHERSTELLUNG Azienda Agricola Parodi Alessandro können die Teilnehmer alles fragen, was sie schon immer über die Olivenölherstellung wissen wollten.

Hier kostenfrei Fachprogramm Klassenfahrt Italien / Ligurien anfragen!

Italien-Sardinien Klassenfahrten-Programm angewandte Naturwissenschaften

Strand Sardinien

Klassenfahrten-Fachprogramm

Auf der italienischen Mittelmeer-Insel Sardinen

Während die Umrisse Italiens an einen Stiefel erinnern, denkt man bei Sardinien eher an einen Fußabdruck. Die Mittelmeerinsel hat 2 Universitäten, eine in ihrer Hauptstadt Cagliari im Süden Sardiniens, die andere, Università di Sassari befindet sich im Nordwesten der Insel.
Für die rd. 1,6 Mio Sarden und Sardinien-Reisende gibt es ein die Eisenbahn auf der Insel; sie heißt Ferrovie dello Stato.  Die Schmalspur Regionalstrecken befährt Ferrovie della Sardegna.

Blaues Studienfachprogramm Meeresbiologie, Profilfahrt angewandte Naturwissenschaften Sardinien

YOUNG MARINE SCIENTISTS – Die Schüler (innen) gehen in ein Meeresbiologisches Labor wo für sie workshops organisiert und durchgeführt werden. Die Themen sind angewandte Naturwissenschaften in den Bereichen Chemie, Physik, Biologie und Mathematik.  SARDINIEN für gymnasiale Oberstufenkurse / Sek II

Tipps für die Anreise nach Italien-Sardinien

Per Fähre über LIvorno, Rom oder Genua – per Flug ab Hamburg/Köln/Berlin/Dortmund/Düsseldorf/Stuttgart nach OLBIA, ALGHERO, CAGLIARI (easyjet und Ryanair)

Tipp für die Unterkunft auf Sardinien

Sprechen Sie uns gerne an. Wir kennen eine Reihe  geeigneter Unterkünfte für Profilfahrten nach Italien, auch auf Sardinien.

Castelsardo auf Sardinien

Forschungs-Aktivitäten auf Sardinien – La Maddalena, San Toedoro, Region Oristano / Asinara,  Cagliari

1. Area Marina Protetta, guided visit und lecture im Umweltbildungszentrum  zur Biodiversität der Insel und der Meeresschutzgebiete

2. Exkursion Avifauna Region Oristano – eine der grössten Flamingo-Populationen ist dort zu sehen!

3. Meeresschutzgebiet Archipel , mit geführtem Schnorchelgang in Verbindung mit Aurelia Lern-Modul BLUESHELL – Bestimmung mariner Symbiosen

4.  CRAMA-workshop zu Meeresschildkröten, FachVisit Schutzstation für Meeresschildkröten

Schöne Küste der italienischen Mittelmeerinsel Sardinien

5. Educational Mesocosm Laboratory: Ökotoxikologie/Umwelttoxikologie. Anschauliche Darstellung „Fliessgewässer-Lagune-Meer“ des maritim-terrestrischen Schutzgebietes Oristano
– Einführung in Methoden zur Erforschung komplexer Ökosysteme Meer / Küste
– Biologisches Labor/Seeigel-Befruchtung
– Beobachtung von Larvenstadien
– Anwendung histo-morphologischer Untersuchungstechniken
– Lecture Mikroalgenkultivierung/Aquakultur (commercial interest)
– Lecture Posidonia Oceanis und PINNA NOBILIS mit Exkurs zur berühmten „Muschelseide Sardiniens“

6. DELFINE und MEERESSCHILDKRÖTEN vor Sardiniens Küsten – Bedrohung/Populationsentwicklung/Schutzprojekte (Parco Nazionale di Asinara/Laguna di Nora, La Maddalena). Anschauliche Einführung in die Forschungs- und Schutzprojekte, Besichtigung einer Rettungsstation

7. MATHEMATIK: Università di Cagliari – lecture FIBONACCI und die Meersterne

8. CHEMIE: Università di Cagliari – lecture Pflanzenkommunikation und Botenstoffe sowie Lebensmittelchemie

9. PHYSIK und CHEMIE: Luminiszenz / Fluoreszenz mariner Organismen

10. ÖKOLOGIE:  Biodiversität – Ökologie – nachhaltige Lebensmittelproduktion am Beispiel nachhaltiger Fischerei oder Imkerei auf Sardinien

 

https://klassenfahrten-fachprogramme.de/fachprogramme/anfrage/ (0228-92983733)
Kostenfreie Anfrage Klassenfahrten Fachprogramm Italien-Sardinien

Programm-Module Etruskische Riviera – Toskanisches Archipel NEU 2015

Aurelia Yours Stadtrallye Florenz

IHRE KLASSENFAHRTEN PROGRAMM MODULE (in der Projektpauschale bereits enthalten)

Aurelia Yours Stadtrallye Florenz
Programm Modul für Bildungsklassenfahrten nach Italien.

1. Aurelia Yours Stadtrallye Florenz – das Planspiel!
2. Aurelia BLUEFIELDRALLYE – Modul KüstenWerkstatt
3. Aurelia BOTANICA – Modul Vegetationsaufnahme
4. BLUESHELL – Modul Bestimmung mariner Fauner (während Schnorchelgang möglich)

⇒ NEU: Sie können die Stadtrallyes und andere o.a. Aurelia e.V. Module jeweils für 8,- € pro Person auch unabhänging von Ihrer Klassenfahrten-Planung beziehen. Anfrage

Delfin
Klassenfahrten Programme mit dolphin-/ whalewatching von Aurelia e.V.

WEITERE KLASSENFAHRTEN PROGRAMM MODULE / Auswahl – zubuchbar AEAN-Netzwerkpartner:

1. MONDO MARINO – 19,- pro Teilnehmer:
SNORKELING ACTIVITY + LECTURE BY A MARINE BIOLOGIST
Arrival : at the diving center : 9.30
Snorkeling + lecture by a biologist about biodiversity of the region, endangered species, anthropogene impact,… : 2.00
Back : 12.00- 12.30

In the afternoon:

AQUARIUM MONDO MARINO + CENTRO STUDI SQUALI (Center of sharks studies)
guided visit concentrated on Sharks (5 species – mediterranean and tropical) and Seahorses
* Information on environmental, feeding way, reproduction of Sharks and Seahorses.
*Special lectures on our project on Great White Shark in South africa
* Information on Slowfish (how to buy, they reproduction’s period, quality of these fishes for the diet…ect)
* Information on Eco Attitude (the right attitude to have when you dive or when you anchor your boat…ect.)

2. Meeresbiologisches Institut im Golf von Barrati – 16,- pro Teilnehmer:
Besuch des Institute of Marine Biology and Ecology Piombino: Dort zunächst multimedial Präsentation unter dem Titel „Flora und Fauna der Küste (Golfo di Baratti) auf Fels- und Sandböden“ (Vortrag durch wissenschaftliche Mitarbeiter des Institutes).
Die Teilnehmer erwerben umfangreiches Wissen über das Marine Ökosystem der Region – eine ideale Vorbereitung für die nachfolgende praktische, angeleitete Laborarbeit. Im Labor werden regionale Meerwasserproben untersucht auf chemische und physikalische Eigenschaften.

Pause

Anschliessend werden unter Anleitung eines Instituts-Biologen an der Küste Piombinos tierische und pflanzliche Proben gesammelt. Hierauf folgt ein weiterer Teil praktischer Laborarbeit – ein spannender Einblick in die Welt der Stereomikroskopie. Die Teilnehmer werden selbst Objekte präparieren, mikroskopieren und auf ihre morphologischen Charakteristika hin untersuchen / Organismenbestimmung.

3. Nationalpark der Maremma und Bucht von Talamone – 9,50 pro Teilnehmer
Biologische Exkursion Parco Naturale della Maremma mit anschliessender Exkursion im Aquarium von Talamone (Übersicht der Flora und Fauna der Lagune von Orbetello) (für den Naturpark und das Aquarium gibt es ein Kombiticket)
Auswahl der Fachthemen für diesen Tag:
Exkurs in der Schutzstation für Tartarughe / Meeresschildkröten – deren evolutionäre Entwicklung – DVD + Filmvorträge – Referat – Führung durch den klinischen Bereich
– Aquarium Talamone – Meerestiere der Region –
4. Naturkundliche Expedition ECO-KAJAKTOUR 24,-pro Teilnehmer:
Ombrone – Fluss der Maremma, Geschichte und Geologie der Region. Ökosystem und biologische Vielfalt des Ombrone, lecture Salz- und Süsswasserübergänge

5. cruising-Bootstour WHALEWATCHING Toskanisches Archipel 40,- pro Teilnehmer
im PELAGOS Schutzgebiet für marine Säugetiere / whalewatching, ca. 5 h

6. offshore-Schnorchelgang Toskanisches Archipel 31,- pro Teilnehmer
Schiffstour in Meeresschutzgebiet, rocky und sandy Habitat, Anleitung durch Meeresbiologen und zertifizierte Tauchlehrer

 

So gestalten Sie Ihre naturwissenschaftliche Studienklassenfahrt als ideale Abitur-Vorbereitung und mit jeder Menge Spaß und spannenden Eindrücken für die Oberstufen- Schüler und -Schülerinnen. Klicken Sie auf das Bild „Anfrage“ oder rufen Sie uns an unter 0228-92983733.

Ihr Team Aurelia e.V.

https://klassenfahrten-fachprogramme.de/fachprogramme/anfrage/ (0228-92983733)
Kostenfreie Anfrage Klassenfahrten Fachprogramm bei Aurelia e.V..

Optimale Vorbereitung auf Abitur-Prüfungen Biologie, Chemie, Physik, Mathematik, Geographie

Delfin

Sehr geehrte SchulleiterInnen und Lehrkräfte,

wir bieten für gymnasiale Oberstufenkurse und Leistungskurse Biologie, Chemie, Physik, Mathematik und Geographie unsere Blauen Studienfachprogramme an allen Küsten Europas, in vielen limnologisch-interessanten, alpinen und auch urbanen Regionen an.

 

Die Blauen Studienfachprogramme sind entwickelt zur Durchführung während Klassenfahrten / Studienklassenfhrten

Integriert in verschiedene Aktivitäten wie praktische Feldversuche, geführte Schnorchel- und Tauchgänge, Trekking- und Schiffsexkursionen, Labor-workshops, Whalewatching und Wildtierbeobachtungen finden zum Beispiel folgend gelistete Themenbereiche als optimale Vorbereitung auf Abitur-Prüfungen Berücksichtigung und Anwendung:

BIOLOGIE: Genetik / Evolutionsbiologie, Zeigerorganismen, Gewässergütebestimmung, Aquatische Ökologie / Systeme, Fliessgewässerökologie, Meeresbiologie / Biodiversität mariner Lebensräume, Populationsdynamik, Nachhaltige Bewirtschaftung / Schutz von Ökosystemen, Vegetationsaufnahme, Verhaltensforschung uvm.

PHYSIK: Lichtelektrische Effekte / Lichtbrechung, Elektromagnetische Schwingung / Magnetsinn / magnetische Felder, Biosonar / Interferenz / Echoorientierung, Wellenmessungen, Kernphysik / Quantenpyhsik / Heisenberg`scher Effekt, Partialdruck / Daltonsches Gesetz uvm.

CHEMIE: Das aromatische System (am Beispiel Pyridin / Eibisch), Säure-Basen-Begriff nach Brömsted, Autoprotolyse / Wasser, Farbstoffe / Pigmente / Farbigkeit, Phenole / Pflanzen-„Kommunikation“, Bodenchemische Parameter, Biomineralisation uvm.

MATHEMATIK: angewandte Stochastik / Telemetrie / ein- u. zweiseitige Hypothesentests, SIS-Modelle / Differentialgleichungen, Lotka-Volterra-Gleichung, Matrizenrechnung und Metapopulationen / Fixvektoren uvm.

GEOGRAFIE: Anthropogene Einflüsse in geoökologische Kreisläufe und Prozesse / Beispiel Meeresschildkröten u.a., Energieversorgung unter den Aspekten Ökologie-Ökonomie-Nachhaltigkeit / Geothermie, nachhaltige Forst- und Fischereiwirtschaft, nachhaltiger Tourismus als Wirtschaftsfaktor, Waldökologie/ Projekt Weisstanne, die BIOSFERA als Musterbeispiel nachhaltiger Regionsentwicklung, Randeffekte / Habitatsfragmentierungen, nachhaltige Stadtentwicklung / Urbane Biodiversität, invasive Arten uvm

Anmeldungen zur Teilnahme Ihrer Kurse an einem der Blauen Studienfachprogramme an über 30 Zielregionen nehmen wir unter an: +49-(0)228-929 837 33 Mo-Fr.10.00 h bis 15.00 h – oder lassen Sie uns per mail eine Nachricht zukommen. Wir wünschen Ihnen einen schönen Tag und verbleiben

mit freundlichen Grüssen

Aurelia e.V. +49 (0)228-929 837 33
Kontakt +49 (0)228-929 837 33

TEAM Aurelia e.V.
-Programmentwicklung-

Zukunftsplanung und Nachhaltigkeit auf Klassenfahrten

Sehr geehrte SchulleiterInnen und Lehrkräfte,

seit dieser Woche sind alle Termine für das Schuljahr 2014/2015 für Teilnehmeranmeldungen zu den BLUEsocialVISION Programmen für 9. und 10. Klassen der Real- und Werkrealschulen und Gesamtschulen offen. Wir bieten zwei Organisations-Varianten an:

1. Sie suchen sich eines unserer Klassenfahrten-Programme zur Reservierung aus und lassen sich von unseren Netzwerk-Partnern dazu passend Transfer und Unterkunft anbieten.

2. Sie haben bereits bei einem touristischen Klassenfahrtenveranstalter ein Pauschal-Paket für Transfers und Unterkunft/Verpflegung gebucht und reservieren bei uns das zum Reiseziel und Fachbereich passende Programm.

Die BLUEsocialVISION Programme für 9. /10. Klasse begeistern mit NACHHALTIGKEIT SOZIALES LERNEN und ENGAGEMENT

NATUR braucht NAHCHHALTIGKEIT

– Schnorchelgang in unberührte Unterwasserwelten in Begleitung und unter Anleitung von zertifizierten Guides und Sportpädagogen Italien
– Schiffsexkursionen zur Beobachtung von Walen, Delphinen, Basking-Sharks, Meeresschildkröten, Robben etc. im Mittelmeer,
– Begegnung mit grossen Meeresschildkröten, Robben, Gänsegeiern in Schutz- und Rettungsstationen
– Organisation eines WORLD OCEAN DAY-Projektes an der Küste – alle engagieren sich für weniger Plastikmüll in den Meeren der Welt mit einem eigenen Projekt. Die Gruppe darf ihr Projekt auf unserem blog BLUEWORK präsentieren.

ZUKUNFT braucht Ideen

– Besuch von italienischen Betrieben z.B. aus nachhaltiger Lebensmittelproduktion, Handwerk/Kunsthandwerk sowie Forstwirtschaft und Gartenbau
– wir sind ökologischen Trends auf der Spur: URBAN FARMING und Manufakturen für SEEDBALLS – DER grüne Trend für unsere Städte!

Budget-Beispiel 5-Tages-Italien-Programm Golf von Venedig und Lagune von Grado: 86,- p.P. (Lehrkräfte frei)

Leistungen: 1. Tag: geführter Schnorchelgang vor der italienischen Küste, 2. Tag: Projekt BLUEWORK, 3. Tag: AURELIA YOURS STADTRALLYE VENEDIG und Betriebsbesichtigung, 4. Tag: Whalewatching-Schiffstour im Delphin- und Meeresschildkröten-Schutzgebiet im Golf von Venedig

Über 20 weitere Zielregionen europaweit!

Aktuell letzte Anmeldungen möglich für 2014  – Anmeldungen für 2015 nehmen wir bereits an:
+49-(0)228-929 837 33 Mo-Fr.10.00 h bis 15.00 h – oder lassen Sie uns per mail eine Nachricht zukommen.

Wir wünschen Ihnen einen schönen Tag und verbleiben
mit freundlichen Grüssen

TEAM Aurelia e.V.
-Programmentwicklung Klassenfahrten und Studienreisen Fachprogramme-

Hier kostenfrei anfragen: https://klassenfahrten-fachprogramme.de/fachprogramme/anfrage/
https://klassenfahrten-fachprogramme.de/fachprogramme/anfrage/

 

 

Erlebnispädagogisches Segeln, Schnorcheln und whalewatching in Kroatien

Erlebnispädagogisches Segeln, Schnorcheln und whalewatching in Kroatien. Auf' Schnorcheln im freuen sich die Schüler immer.

BLUEsocialVSION Kroatien-Action für Klassenfahrten 8. – 10. Klasse

Erlebnispädagogisches Segeln, Schnorcheln und whalewatching in Kroatien. Auf' Schnorcheln im freuen sich die Schüler immer.
Erlebnispädagogisches Schnorcheln in Kroatien

 

Bei frühzeitiger Planung lässt sich an der mit dem Umweltsiegel „Blaues Band“ ausgezeichneten Küste Kroatiens und um die berühmten Inseln Cres, Krk und Losinj in der Kvarner Bucht bis in den Süden des Kornati-Archipels in das „Revier der tausend Inseln“  unser beliebtestes Programm der Reihe BLAUES STUDIENFACHPROGRAMM MEERESBIOLOGIE OZEANOGRAPHIE ÖKOLOGIE mit den Aktionen whalewatching im Delphinschutzgebiet, Tierbeobachtung in Schutz – und Aufzuchtstationen für Meeresschildkröten und Gänsegeier, meeresbiologische Schnorchelgänge mit erlebnispädagogischen Segeltörns verbinden!

Delfin im Meer
Delfine in Freiheit zu sehen, ist nicht nur für Biologen ein unvergesslicher Eindruck. Es ist für alle Schülerinnen und Schüler ein Highlight auf Klassenfahrten ans Meer / Biologie-Kursfahrten mit Schwerpunkt Meeresbiologie. © Claudia Hautumm / PIXELIO

 

Diese einzigartige Verbindung aus Segeltörn und Naturabenteuer verbindet die Teilnehmer nicht nur über das hier gefragte sportliche Team-Play sondern auch über die unvergessliche Erfahrung so beeindruckende Tiere wie Delphine, Gänsegeier und Meeresschildkröten aus nächster Nähe zu erleben. Diese Mischung ist ideal und bewährt für Klassenfahrten 8.-10. Klasse.

Umweltpädagogik und Erlebnsipädagogik in unschlagbarer Verbindung – sichern Sie sich Ihren Termin für die Klassenfahrt 2013 jetzt !

Kontakt +49 (0)228-929 837 33 Aurelia e.V.-Anfrage-Formular.

Fachprogramme für Kroatiem-Istrien für ältere Schüler und Studierende (Oberstufe und Universität)

Für 10. Klasse, gymnasiale Oberstufe und Studentengruppen beachten Sie bitte unsere Programm-ModuleBLAUE STUDIENFACHPROGRAMME MEERESBIOLOGIE OZEANOGRAPHIE ÖKOLOGIE

Fische nur noch aus Fischzuchtbetrieben?

Wenn Fische sich wehren könnten...

Nachhaltigkeit geht anders…
„Leere Meere – volle Teller……“

… so titelte „DIE ZEIT“ in einem 4-seitigen Artikel ihrer letzten Ausgabe v.21.Juni.

Wenn Fische sich wehren könnten...
Graffit Fisch mit Axt – gesehen in Bonn.

Seit ich diesen aufrüttelnden Bericht gelesen habe, werde ich zukünftig am Kühlregal genauer hinsehen, welchen Fisch ich kaufe, bzw. essen werde. Auf Druck der Umweltverbände geben die auf den Fischpackungen genau angegebenen Zertifizierungen Auskunft über Herkunft und Verarbeitung der Fische.

Massenfischzucht-Anlagen sind schon angedacht – vielleicht sogar schon durchdacht. Und was bekommen wir dann?  – massenhaft, mit viel Antibiotika grossgezogene Fische. Dasselbe wie in der Schweine- und Rindermast – billigstest Fleisch aus der Massentierhaltung. Ein einziges Verbrechen an unserer Kreatur; vom armen Federvieh ganz zu schweigen.

Anstatt diese Tierquälerei endlich zu verbieten, wird sie auf die Fischzucht ausgeweitet!

Teilweise bis zu 80% sind unsere Meere leergefischt, aber wen wundert’s.
„Fisch wird hierzulande nahezu bedenkenlos in immer grösseren Mengen verzehrt.“ [DIE ZEIT – WISSEN v. Wolfgang Lechner Nr.26. v.21.Juni 2012]  An den vielen Fischbuden zu Schnäppchenpreisen angeboten, Sushi-Läden wachsen wie Pilze aus der Erde. In den Haushalten landen bis zu 15% im Müll. Aufgrund der bekannten Fischfangmethoden müsste einem eigentlich der Appetit vergehen.

Der industrielle, moderne Fischereibetrieb zieht mit Schleppnetzen durch die Meere, deren Riesenmaul über 20 Quadratmeter beträgt, und fängt alles, was ihm vors Maul kommt. Der sogenannte „Beifang„, Fische, die nicht zu verwerten sind, werden tot oder halbtot wieder ins Meer geworfen – jährlich bis zu 30 Mill. Tonnen.

Nach einer Studie des WWF werden auf diese Art ca. 7 Mill. Haie und Rochen qualvoll vernichtet. Auch „Delfine und Meeresschildkröten verfangen sich in den Netzen“. Sehr viele Fischarten sind akut vom Aussterben bedroht.

Doch jetzt gibt es eine leise Hoffnung für unsere Meeresbewohner!

Anfang Juni traten die EU-Minister in Luxemburg zusammen, um über eine Reformbezüglich der Zukunft der Meere zu beraten.
Vor dem Ratsgebäude haben Greenpeace-Leute Plakate geschwenkt:
„Minister – stoppt die Überfischung“.

„Vor allem eine Frau will die Weichen für eine bessere EU-Fischereipolitik stellen – die Griechin Maria Damanaki, EU-Kommissarin für Fischerei und maritime Angelegenheiten. Sie hat Vorschläge für eine Reform der Gemeinsamen Fischereipolitik (GFP) vorgelegt, die vom kommenden Jahr an in Kraft treten soll.“  „Eine letzte Chance für die Fische“. [Beide Zitate aus: DIE ZEIT – WISSEN v. Wolfgang Lechner Nr.26. v.21.Juni 2012]

Entwicklung meeresbiologischer Programme für Schüler

Mit der Entwicklung von ozeanographischen Fachprogrammen für Studienklassenfahrten haben wir uns viel Mühe gegeben und sehr viele Kontakte zu meeresbiologischen Instituten, Forschern und Biologen, sowie Universitäten und Tauchschulen aufgebaut. Heute haben wir mit unserem AEAN – Netzwerk Ökologie-Programme für jede Altersklasse erstellt. Nachhaltigkeit ist das Zaubertwort für 2012. Helfen Sie mit, dass es das auch die Jahre danach bleibt! Vielleicht möchten Sie Ihre nächste Studienklassenfahrtumweltpädagogische Klassenreise oder Ihre Biologie Leistungskurs-Fahrt unter das Motto Meeresbiologie stellen und Ihre Schülerinnen und Schüler somit frühzeitig und nachhaltig (die Fahrten machen nämlich richtig Spaß!) für das Thema Umwelt- und Artenschutz sensibilisieren. Das empfindliche Ökosystem Meer braucht unseren Schutz.- Hier können Sie sich am nachhaltigen Umweltschutz beteiligen.

Bitte sprechen Sie uns bei Interesse gerne an. Kontakt

Aurelia e.V. für ökologische Bildung - der Blaue Planet
Der Blaue Planet braucht unseren Schutz. Tel.: 0049 (0)228-929 837 33